Sonntag, 22. Mai 2016

Lesetagebuch 6

Nach einer Langenzeit mal wider ein Lesetagebuch, ich habe das Gefühl ich bin wider etwas aus der Übung gekommen. Aber mir war die Woche danach gewesen, und ich habe einiges gelesen, das Freut mich.

09. Mai -15. Mai 2016

Montag:

In der Bahn "Master of Chees" von den Drei???. Live Hörspiel. Es war unterhaltsam, nur sind manche Stellen für das Publikum Lustiger als für den Hörer, wie ich aus Erfahrung weiß. 

"Bis in den Tod" von J. D. Robb S. 0-249
Reread. Ich liebe einfach die Geschichte über Eve und Roark. Beide zusammen sind einfach Fantastisch, es macht Spaß etwas über die beiden zu lesen. Jede Frau wünscht sich wohl so ein Mann wie Roark. Ich jedenfalls. Ich habe vor einigen Jahren mit der Reihe angefangen, habe sie mir aber nur ausgeliehen und hatte bei dem 7 Band aufgehört. Vor kurzem jedoch bekam ich den 16 Teil zwischen die Finger und habe wider mit der Reihe angefangen und lese die ersten Teile noch einmal, weil wie gesagt, ich liebe Eve und Roake einfach zusammen *~*


Dienstag:

"Beastly" von Alex Flinn S. 0-330 Seiten *Ende*
Mehr oder weniger in einem rutsch weg gelesen. Es war jetzt nicht gerade hervorragend geschrieben, eher Mittelmäßig, aber für Bus und Bahn hat es wirklich gereicht und ich denke das Buch ist für jeden gut geeignet der gerne Märchen Adaptionen liest. Dazu muss ich sagen, dass ich die Buch Verfilmung kenne und ja, was soll ich sagen. Da ich erst den Film gesehen habe, mag den Film nach dem Buch immer noch, auch wenn er schon anders ist. Anfangs war es etwas schwer ins Buch rein zu kommen, weil man Kyle einfach nur hassen kann, aber dann dachte ich mir, hey, du musst diesen Typen hassen, weil er ja noch eine Entwicklung durch machen muss usw, dann ging es mit Kyle auch schon Berg auf, langsam..

"Bis in den Tod" von J. D. Robb S.250-283
Ganz doofe Geschichte. Ich hatte eine Lange Busfahrt vor mir und wollte das Buch noch nicht zu ende lesen und habe deswegen Beastly angefangen, mit der Befürchtung das mir das Buch eh nicht gefallen würde usw. Jetzt habe ich Beastly beendet, aber nicht dieses Buch und ich will es nächsten Tag auch nicht mit nehmen, weil es nur noch 130 Seiten, oder so, sind.


Mittwoch: 

Eigentlich wollte ich vor der Arbeit zu hause noch "Bis in den Tod" zu ende lesen, doch die Familie kam mal wider dazwischen.

"Du Stirbst zuerst" von Dan Wells S. 0-188
Ich bin schon gespannt und frag mich ob es wie bei John wird, oder ob Michael einfach nur verrückt ist, aber der Prolog verspricht schon einiges.


Donnerstag:

"Du Stirbst zuerst" von Dan Wells S. 189-192
Ich wollte das Buch gestern noch abbrechen, aber weil es von Dan Wells ist, will ich ihm noch eine Chance geben und bin gespannt wie es so laufen wird. Ich will es ja schon gerne beenden.
So habe ich gedacht, aber naja, ich habe dann doch lieber ein Anderes Buch weiter gelesen.

"Bis in den Tod" von J. D. Robb S. 284-415 *Ende*
Ich bin froh das ich dieses Buch endlich Beendet habe, so sehr mochte ich den Buch jetzt auch nicht, die Anderen waren etwas besser, aber dennoch liebe ich die Geschichte um die beiden und es gab wirklich eine etwas härtere Nummer zwischen den beiden.

Freitag 

"Darkroom" von Sophie Andresky S. 108-256 *Ende*
Wenig Lust dieses Buch zu beenden. Hin und wieder hat es ein paar gute Stellen, aber ganz warm kann ich mit dem Buch nicht werden. Aber ich sollte es diese Woche noch Beenden. Da ich dieses Buch für eine Freundin gekauft habe und es vorlesen konnte.
Aber es gab mit Eule und Püppi eine wirklich tolle Szene, leider war sie nur kurz und schnell vorbei, was ich etwas schade fand.


Samstag

Keine einzige Seite gelesen, jedoch diesen Blog Post geschrieben, ist doch auch mal etwas. Außerdem habe ich eine Serien Staffel beendet und eine "Peinliche" Serie angefangen. Zudem an einer neuen Leseecke gearbeitet, jetzt muss ich nur noch das Strom Problem lösen, den die Ecke ist etwas dunkel und keine Steckdose ist in der Nähe, ein Problem welches auf Jedenfall gelöst werden muss!


Sonntag:

Ich habe mein Leseeckeprojekt beendet, ich habe endlich Strom, aber etwas muss ich da noch machen, da der Schatten meiner Haare auf das Buch fällt und das ist nicht so cool. Aber ich habe schon Süßigkeiten da stehen und ein paar Bücher, auch Kinderbücher, wegen meiner Nichte und Neffe.

"Hund-Deutsch / Deutsch-Hund" von Hundeprofi Martin Rütter S.0-43
Ich habe das Buch am Samstag gefunden und dachte ich lese es heute in einem Rutsch weg, aber die Familie mal wider und ich habe etwas anderes erwartet, ein bisschen, es ist sehr Sarkastisch geschrieben, was ich überhaupt nicht erwartet habe. Es ist schon witzig, aber naja, es ist von Langenscheidt, da hab ich etwas anderes erwartet, als ich dann am ende bekommen habe. 

Insgesamt: 1128 Seiten 
Beendet: 
Beastly
Bis in den Tod
Darkroom:

1 Kommentar:

  1. Hey
    Ich habe gerade deinen Blog entdeckt und er gefällt mir sehr gut. Ich habe deinen Blog auch gleich mal abonniert. :D Vielleicht hast du ja lust auch bei mir mal vorbeizuschauen. Darüber würde ich mich sehr freuen. :)
    LG Benedikt von
    http://beneaboutbooks.blogspot.de/

    AntwortenLöschen